Sonntag, 10. Juni 2012

Tiramisu mit oder ohne viele Kalorien?

Hallo liebe Esser und Gesundheitsinteressierte,


heute sehen wir am Beispiel der beliebten italienischen Nachspeise TIRAMISU, wie wir Kalorien sparen oder, wenn wir z. B. zunehmen wollen oder müssen, so richtig reinhauen können:






Zutaten für 9 Portionen
400 g Löffelbiskuits
1000 g Mascarpone (oder Philadelphia Frischkäse, idealerweise fettreduziert)
30 g Zucker
2 cl Grand Marnier oder anderen Orangenlikör (manche mögen lieber Amaretto)
ca. 500 ml Espresso oder starken Kaffee
3 EL Kakao oder Kaba zur Deko
 

Zubereitung:

Creme: Mascarpone mit dem Zucker und Grand Marnier gut verrühren (entweder mit dem Kochlöffel oder dem Rührgerät), bis die Masse cremig wird.
Aufbauen: Eine Lage Biskuits in eine Form geben und mit etwas Kaffee beträufeln. Immer so, dass das einzelne Biskuit zwar Kaffee abbekommt, aber es sollte nicht gleich vor Kaffee triefen und matschig werden.

Darauf eine Lage Creme, dann wieder eine Lage Biskuits, eine Lage Creme und immer so weiter, bis die Form voll ist. 


Die oberste Lage muss Creme sein. Diese oberste Schicht Creme schön glatt streichen und einfach mit dem Kakao / Kaba durch einen kleinen Sieb auftragen, bis die helle Creme darunter kaum mehr sichtbar ist.





Dann das Ganze ein paar Stunden bis zu einem Tag abgedeckt im Kühlschrank kühlen und los kann es gehen.

  






Alternative: für ein Kindertiramisu kann man auch statt Espresso einen Caro-Kaffee und statt des Alkohols frisch gepressten Orangensaft hernehmen.
 

Thema rohe Eier: Viele Tiramisu-Rezepte enthalten rohe Eier. Diese können zum Teil leider krankmachende Salmonellen enthalten. Für den Geschmack des Tiramisu braucht es das nicht und daher verzichte ich hier einfach auf die rohen Eier.

Genussfaktor: Sehr hoch, weil das kein Dessert ist, das man zuhause häufig bekommt.


Kalorienfaktor:

Mascarpone 4150 kcal
Biskuit 1640 kcal
Zucker 123 kcal
Grand Marnier 60 kcal
Kaba 18 kcal

6130 gesamt (Bei 9 Stücken jeweils ca. 700 kcal pro Portion). Eine Portion ersetzt also mehr als eine Hauptmahlzeit an Kalorien haben sollte. Daher also überlegen, wie viel Sport Ihr zusätzlich an diesem Tag macht!


Alternative mit weniger Kalorien: statt Mascarpone nimmt man z. B. Philadelphia Frischkäse mit 5 % Fett und somit sind es in Summe ca. 1200 kcal weniger.

Viel Spaß beim Zubereiten, bei diesem "schönen Wetter" kann man sich ja schon mal in die Küche verkriechen.


Grüße
Eure Claudia




Kommentare:

  1. Vielen Dank für dieses leckere Rezept! Das werde ich nachher gleich mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Svenja,

    sehr gerne. Die anderen LeserInnen freuen sich sicher, wenn sie noch eine zweite Meinung lesen, wie das Tiramisu so ankommt.

    Bei Fragen und Problemen - einfach nochmal melden, ok.

    Grüßle und schonmal einen guten Appetit,

    Claudia

    AntwortenLöschen