Donnerstag, 1. November 2012

Erkältet...und jetzt? Unterstützung für Dich

 
Salbei (Salvia)


Hallo liebe Esser und Gesundheitsinteressierte,

mich hat's so richtig erwischt... Triefnase, Kopf zu, Halsschmerzen.

Zum Glück bekam ich bei meiner Ausbildung zum Ernährungscoach auch gute Hausmittelchen mit auf den Weg, die ich Euch heute gerne verrate.

Selbstgemachten Ingwertee.
Einfach ca. 2 cm frischen Ingwer schälen und in Scheiben geschnitten mit heißem Wasser übergießen. Wärmt und beruhigt den Hals.

Salbeitee
Ihr könnt frische oder getrocknete Salbeiblätter mit heißem Wasser übergießen und möglichst lange und heiß gurgeln.

Quarkwickel
Ein Quarkwickel kühlt und wirkt wahr Wunder, wenn der Hals schmerzt. Einfach einen handelsüblichen Quark auf ein Halstuch, möglichst Baumwolle, geben. Um den Hals legen und mit einem warmen Schal umwickeln. Alternativ gehen auch kurz gekochte Zwiebelscheiben statt des Quarks.

Salzwasser gurgeln
Ist zwar nicht angenehm, aber lässt den Hals abschwellen. Dazu 1 TL ganz normales Salz in ein Glas geben, umrühren, losgurgeln. Ihr könnt das Salzwasser auch die Nase hochziehen...ist aber auch nicht soooo angenehm.

Gegen den Husten. Jegliche Form von Holunder ( Saft, Tee, Sirup)

Gerne auch mit einem schönen Honig den Tee süßen.

Und natürlich viel trinken und schlafen!!!

Das mache ich jetzt!

Was hilft bei Euch, wenn Ihr richtig danieder liegt? Kein Apothekenzeug...Natur!!??

Eure Claudia

www.feel-leicht.de

Kommentare:

  1. Das kommt gerade recht :o)
    Dann wünsch ich uns mal GUTE BESSERUNG
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  2. Jawohl, gute Besserung und viel Erfolg mit dem ein oder anderen Tip,

    Claudia

    AntwortenLöschen